Star-Plus_März-2020_Seite-01.jpg

Hazel Brugger

Moderation: TOP

DSpätestens seit dem Music Award kennt Hazel Brugger jeder. Ihre Art, die Sendung zu moderieren, kam gut an. Mit ihrem speziellen, und frei frechen Humor führte sie durch den Music Award, als wär sie ein «alter Hase».
Tatsache ist, dass Hazel Brugger die einzig wirkliche Gewinnerin des Abends war. Für einmal kam sie im schwarzen Anzug, zwar mit Turnschuhen, aber dennoch elegant, frisch und selbstbewusst. 
Der Anlass, der in 13 Kategorien neue Talente und erfolgreiche Acts des vergangenen Jahres auszeichnet, hat mit der neuen 
Moderatorin Hazel Brugger einen wahren Volltreffer gelandet. 

Xavier Naidoo

Was ist denn da los?

Völlig überraschend schmiss RTL den musikalischen Part in der Jury von «Deutschland sucht den Superstar» raus. Grund dafür sei seine fremdenfeindliche und rassenkriminierende Gesinnung. 
Es ist ein Video aus dem Jahre 2018 aufgetaucht. Darin singt Naidoo über den Umgang der Gesellschaft mit Migranten. «Ihr seid verloren, macht nicht einmal den Mund für euch auf. So nehmen Tragödien ihren Lauf. Eure Töchter, eure Kinder sollen leiden, sollen sich mit Wölfen in der Sporthalle umkleiden», singt Naidoo. Weiter reimt er: «Hauptsache, es ist politisch korrekt, auch wenn ihr daran verreckt», und dann: «Ich habe fast alle Menschen lieb, aber was, wenn fast jeden Tag ein Mord geschieht, bei dem der Gast dem Gastgeber ein Leben stiehlt?» Zahlreiche Twitter-Nutzer zeigten sich empört, kritisierten das Video als rassistisch und gewaltverherrlichend.

1/1

Ausgabe Mai 2020:

Redaktionsschluss bis zum

11. April 2020!

Prix Walo

Auf unbestimmte Zeit verschoben

Die vielbegehrte PRIX WALO Trophäe wird im Beisein der gesamten Schweizer Show-
Prominenz, zahlreicher VIP-Gäste und den Schweizer Medien im Rahmen einer exklusiven Gala vergeben und auf Star TV live ausgestrahlt. In neun Kategorien sind 27 Künstler/Innen, Gruppen und Produktionen aufgrund ihrer herausragenden Leistungen
im Jahr 2018 von einer Fachjury für den PRIX WALO nominiert. Durch ein 100-köpfiges Fachgremium wird der Spartensieger erkoren. Das Publikum stimmt per TED oder Postkarte ab, wer Publikumsliebling wird. Der EHREN-PRIX WALO wird vom Vorstand der Show Szene Schweiz bestimmt. Präsidentin, Produzentin und Moderatorin: Monika Kaelin.
 

Gjon s Tears

Vertritt die Schweiz beim ESC

in Rotterdam

Am diesjährigen Eurovision Song Contest wird der welsche Sänger Gjon‘s Tears (21) mit dem Lied «Répondez-mois» die Schweiz vertreten. Ganz im Gegensatz zum letztjährigen Schweizer Beitrag «She Got Me» von Luca Hänni handelt es sich um einen langsamen, mystischen und melancholischen Song. 

Passend zum diesjährigen ESC-Motto «Open up» will sich der 21-jährige Gjon Muharremaj, wie er mit bürgerlichem Namen heisst, auf das Abenteuer und dessen Konsequenzen einlassen. «Ich will mein Bestes geben, ich will zeigen, dass ich stolz auf mich bin, meine Wurzeln und alles, was ich erreicht habe», wird er in einer Medienmitteilung von Schweizer Radio und Fernsehen SRF zitiert.

Zeitschrift STARPlus  +  Vorschau April  +  Aktuelle Ausgabe  +  Jahres Abo bestellen 50.- CHF

1/4

Ich möchte den Newsletter

Banner Oktoberfest_V2_web_2019.png